IG OASE Obersiggenthal

IG OSN
Interessengemeinschaft OASE SO NICHT

Arbeitsgruppe

Um der Bevölkerung des Siggenthals eine Stimme zu geben, hat sich eine unabhängige und überparteiliche Interessengemeinschaft «OASE SO NICHT» zusammengefunden. Sie ist deren Ansprechpartner, verbreitet Informationen über das Projekt und nimmt die Sorgen und Befürchtungen der Mitbürgerinnen und Mitbürger auf. Ihre Standpunkte und Fragen wird sie mit Vehemenz auf allen Ebenen in den politischen Prozess einbringen, mit dem Zweck, das aktuelle, für das Siggenthal nachteilige, Projekt zu verhindern.

Die IG OSN besteht aus Vertretern aller Parteien (BDP, CVP, EVP, FDP, GLP, Grüne, SP, SVP) und weiteren, parteilosen Fachkräften: Eugen Frunz sen., Hermann Merwar, Tomas Nezel, Nico Lalli, Friedrich Wollmann, Urs Müller, Heinz Boller, Niklaus Hug, Kurt Gantenbein und Max Läng. Mit Hans Killer ist auch Untersiggenthal vertreten.

Natürlich begrüsst unsere Arbeitsgruppe ein zukunftsorientiertes Verkehrskonzept für den östlichen Aargau, welches die Mobilität aller Verkehrsträger siedlungsverträglich und langfristig sicherstellt. Erfolgreich kann OASE aber nur sein, wenn die Bedürfnisse aller Anwohner angemessen berücksichtigt werden. Gemeinsam mit der Bevölkerung werden wir uns mit aller Konsequenz und unter Einsatz aller politischer und rechtlicher Mittel gegen eine Benachteiligung des Siggenthals zu Wehr setzen.

Kontakt

Email: kontakt@oase-siggenthal.ch
Ansprechperson: Eugen Frunz sen.

Wer Material wie Fotos, Dokumente, Artikel… zur Verfügung stellen kann, bitte den Webmaster kontaktieren.