SVP Obersiggenthal: Inakzeptables Projekt Oase

Die Anhörungsphase für das regionale Gesamtverkehrskonzept Oase ist vorbei. Nun muss der Kanton Aargau diese genau auswerten. Weniger überraschend wurde verkündet, dass 800 von 1400 Eingaben aus dem Siggenthal kommen. Die überparteiliche Arbeitsgruppe «IG Oase So Nicht» konnte mit ihren Fachkundigen Mitgliedern exakt aufzeigen, dass dieses Projekt für die Region, insbesondere das Siggenthal, untragbar ist. Durch das rGVK wird lediglich die Stadt Baden sowie Brugg entlastet. Die Gemeinden in der Region werden aber zusätzlich belastet. Die SVP hofft, dass mit diesem deutlichen Zeichen aus Obersiggenthal auch der Regierungsrat und der Grossrat auf dieses Anliegen aufmerksam werden. Das Projekt ist in der heutigen Vorlage komplett inakzeptabel und zum Scheitern verurteilt. Die SVP schliesst sich der Forderung der FDP an, welche eine ertragbare Lösung (Umfahrung Siggenthal) für die ganze Region fordert.

SVP Obersiggenthal

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.